NEWS | PRESSE |REGATTA-BERICHTE

Clubmeisterschaft - ABC

15. September 2018

Die Clubmeisterschaft ist erfolgreich als Regatta für einen Tag am Samstag mit drei Läufen und 32 Booten und etwa 70 Seglern durchgeführt worden.

 

Die Reihenfolge entspricht der Platzierung.

 

Opti Cup - YCR

1.-2. September 2018

Am 01. + 02.09.2018 fand am YCR der jährliche Yacht Club Opti Cup statt. Wir starteten samstags pünktlich um 13.00 Uhr und segelten ein Dreieck für die B-Gruppe mit 3 Runden im Woffelsbacher Becken. Der Wind kam aus Nord-Ost mit 1-3 Windstärken. Die 2 Wettfahrten gingen an den ABC und es gewann zuerst mein Bruder Moritz und dann André Schreiber. Abends gab es sehr leckere Spaghetti Bolognese. Danach spielten wir noch Räuberer und Gendarm.Sonntags morgens war erst gar kein Wind ,aber im Laufe des Tages kamen dann noch 2-4 Windstärken. An diesem Tag war der Kurs auch bestens seitens der Regattaleitung ausgelegt und wir segelten einen Up and Down-Kurs zwischen der 3 und der 4 mit jemals 3 Runden. Den 3. Lauf gewann Oscar Henn vom SSC und den 4. Lauf ich! Insgesamt hatte ich dann mit Streicher 6 Punkte ,aber Oscar Henn auch. Da mein letzter Lauf aber besser war als Oscars gewann ich in der Gesamtwertung der B-Gruppe.Ebenfalls vom ABC wurde Jakob Basilius  3.,André Schreiber 4. und Moritz Meid 6.

 

In der C gewann Erik Ameling vom SCJ , Julia Montanes-Strauch ABC wurde 2.,  Jan Heinsen  4.und Isabel Montanes-Strauch wurde 8.

 

An die Regattaleitung und das Orga Team des YCR noch ein großes DANKE.

 

Danke auch für eine tolle, spannende, erfolgreiche Segelzeit im Opti, da ich jetzt umsteige auf den Pirat.:-)

Bericht: Paula Meid,GER 11815

24h Regatta - Ijsselmeer

1.-2. September 2018

 

Wir konnten am eigenen Leib erfahren, was die Niederländer so schön beschreiben: "das Ijsselmeer macht sich sein eigenes Wetter", als wir in 24 Stunden nonstop von Blitz und Donner, Wolkenbruch, Gewitterböen, Hagel und sogar Sonnenschein alles erlebt haben. Dabei sind wir mit unserer 5-Manncrew mit bis zu 10 Knoten durchs Ijsselmeer gebrettert. Ziel der Regatta ist es, in 24 Stunden möglichst viele Seemeilen zu erzielen. Dabei sind die möglichen Kurse zwischen den Seezeichen festgelegt. Es gilt, unter Berücksichtigung der äußeren Einflüsse (Wind, Strömung, Tide) den Kurs zu fahren, der die besten Ergebnisse verspricht, und am Ende das Zeitfenster zur Überquerung der Ziellinie optimal einzuhalten.Das Ganze war eine ziemliche Strapaze, denn es gab im strategischen Zickzackkurz und bei den ständig wechselnden Windverhältnissen nicht wenige Manöver. Schon bei der Ausfahrt in Lemmer kreuzten wir sportlich gegen den Wind im engen Fahrwasser mit unserer 46 Fuß Yacht „St. Helena“. Danach wurde unzählige Male tüchtig gerefft, ausgerefft, gewendet und gehalst.Ein Glück, dass unser Skipper Michael Comanns das Revier wie seine Westentasche kennt, als sämtliche elektronischen  Navigationsinstrumente an Bord ausfielen.Auch die Nachtfahrt war eine Herausforderung, denn es drängten sich auf dem in der Niederlande größten Küstensegelevent nicht weniger als 345 Schiffe, die sich nichts schenkten.Die Rauschefahrt am frühen Morgen war mein persönlicher Lieblingsmoment, nachdem in der Morgendämmerung statt lauter grünen, gelben und weißen Lichtern wieder Segel zu erkennen waren, die das Regattagebiet füllten. Da war auf einmal alles still und sogar unser Skipper nickte über dem Kartentisch kurz ein.Und natürlich der Zieleinlauf war ein großer Moment: sicher steuerte Michael die müde aber überglückliche Mannschaft unter ABC-Flagge (natürlich) in Medemblik durch die Ziellinie. Im Hafen wurden die 212 Schiffe, die die 24 Stunden durchgehalten hatten, mit Livemusik und Applaus empfangen. 126,7 sm wurden uns gewertet.

Ergebnis:

433 Mannschaften waren gemeldet.

345 Schiffe sind trotz des schlechten Wetters gestartet

212 sind ins Zel gefahren

Wir wurden 105.

Bericht: Sarah Strauch

 Unser Kurs

Opti Reviermeisterschaft - WSVE

25.-26. August 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Reviermeisterschaft der Optimisten richtete dieses Jahr der WSVE aus. In einem Up an Down-Kurs bei 3-4 Windstärken und vielen kräftigen! Segelböen(bis5) segelten wir samstags 2 Läufe im Woffelsbacher  Becken. Wir in der Opti B-Klasse mußten ordentlich arbeiten und in B und C kenterten diverse Segler. Alle blieben aber unversehrt. In B gewann Moritz Henn SSC und den 2. Lauf Mats Frische vom ABC. Zum Abendessen gab es leckere Burger mit Pommes und Softeis im urigen Clubhaus. Am Sonntag war der Wind nicht mehr so stark und im Up and Down-Kurs gewann Till Schaaf SCJ beide Läufe. Gesamtsieger in B wurde Oscar Henn SSC vor Till Schaaf und meiner Schwester Paula vom ABC, Mats Frische dann 4., ich 5, André Schreiber 6. und Simon Praglowski ABC 7.            Super erfolgreich wir vom ABC in B!! SPITZE Mädel und Jungs!:-)

Leider hatten wir keine ABC Segler  in C und der SCJ war sehr zahlreich dort vertreten. Folglich : Glückwunsch dem SCJ für den gewonnenen Optimisten!

( Dieser wird  alljährlich bei der Reviermeisterschaft dem besten Team aus B und C  von der Segelschule Dreyer gespendet. Ein großes DANKE dafür)

Danke an den WSVE für die Orga und Durchführung der Reviermeisterschaft. Es hat Spaß gemacht und war lecker. Nächstes Jahr segele ich wieder gerne mit meinem FLOMO mit.

Bericht: Moritz Meid GER 12740

 

Aachener Zeitung

31 Juli 2018

 

Opti-Challenge - ABC

1 Juli 2018

 

Die großen Segler des ABC waren aufgerufen an der ersten Opti-Challenge teilzunehmen. Bei leichtem Wind wurden 2 Läufe gesegelt. Aufgrund von Größe und Gewicht waren einige Herausforderungen zu meistern.

 

Spaß hatten die Teilnehmer und vor allem die Zuschauer auf jeden Fall!

Optimist für einen Tag - ABC

30 Juni 2018

 

Der ABC hat eine Opti Regatta im neuen Format gestartet. An einem Tag wurden 3 Läufe gesegelt. Vor allem ABC´ler waren dabei. Das Format ist insgesamt gut angekommen und Olaf hat eine faire Regatta mit passenden Kursen geleitet. Vielleicht spricht es sich am Rursee herum, denn diese Regatta ist auch im nächsten Jahr wieder geplant.

Youngster-Cup - SCJ

23/24 Juni 2018